Direkt zum Inhalt springen

Schlossgeschichtenschatulle

Die zauberhafte Schlossgeschichtenschatulle im Historischen Museum Thurgau geht in eine nächste Runde. Im Oktober schlüpft der lärmgeplagte Drache Mucks aus seinem geheimen Versteck und nimmt junge Gäste mit in eine sagenhafte Märchenwelt.

Auf Schloss Frauenfeld ist wieder Märchenzeit. Am Mittwoch, 24. Oktober 2018, von 14–15 Uhr kommen neugierige Kinder von 5 bis 7 Jahren im Ritterkeller des Historischen Museums Thurgau in den besonderen Genuss des fabelhaften Geschichtennachmittags mit Spielgruppenleiterin Daniela Herbst-Grob.

Ein fairer Handel

Drache Mucks hält sich mal wieder die Ohren zu. Der Krach aus dem Schloss über seiner Höhle ist kaum zu ertragen.  Fast so schlimm wie damals, als das Schloss erbaut wurde. Das Schichten der Steine, das Bohren und Hämmern machte einen solchen Krach, dass sich der kleine Drache aus seiner Höhle wagte, um mit einigen Feuerstössen für Ruhe zu sorgen. Doch seit diesen längst vergangenen Tagen hat man das imposante grüne Tier nicht mehr auf dem Schloss gesehen. Als Prinzessin Klara und Prinz Lennart die Geschichte vom Drachen Mucks hören, beschliessen sie, ihn zu suchen. Und wahrhaftig! Die beiden entdecken den Drachen und vereinbaren ein Abkommen mit ihm - mit ungeahnten Folgen. Im Anschluss an die intelligente und liebevoll illustrierte Geschichte betätigen sich die Kinder kreativ und basteln gemeinsam eine Krone aus dem Drachenschatz.

Die Platzzahl der Schlossgeschichtenschatulle ist beschränkt. Anmeldung unter www.museum-fuer-kinder.tg.ch oder T 058 345 73 80. Kosten CHF 5/Kind.

Online-Anmeldung

Hinter dicken Schlossmauern erleben die Kinder eine Geschichte besonders intensiv.
Hinter dicken Schlossmauern erleben die Kinder eine Geschichte besonders intensiv.

Veranstaltungsort

Schloss Frauenfeld
8500  Frauenfeld

Allgemeine Angaben

Tel. +41 58 345 73 80
historisches.museumNULL@tg.ch
https://historisches-museum.tg.ch

Organisation

Historisches Museum Thurgau